Ferienweingut Zenz

01.06.2021 - Fewo und Gästzimmer sind wieder geöffnet

Ferienweingut Zenz
Moselstraße 44
56814 Ernst /Mosel
Landkreis Cochem-Zell
Rheinland-Pfalz (Deutschland)

Tel.: +49 2671 7345 
Fax: +49 2671 7347
info@ferienweingut-zenz.de


Mit dem heutigen Tag (01.06.) ist die 22. Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft getreten. Sie sieht weiter Lockerungen bei einer entsprechenden Inzidenzentwicklung vor. Für den Tourismus sind insbesondere die folgenden Punkte relevant. Beachten Sie, dass wir vor allem Aspekte aufführen, die sich gegenüber der vorherigen Corona-Bekämpfungsverordnung geändert haben. Ggf. sind weitere Regelungen zu beachten:

  • Lockerung der Kontaktbeschränkung: fünf Personen aus fünf Hausständen zzgl. Kinder bis einschl. 14 und Geimpfte/Genesene
  • In der Gastronomie:
    • Innen: auch bei einer Inzidenz unter 100 kann der Innenbereich geöffnet werden, es besteht die Testpflicht
    • Innen: zur Steuerung des Zutritts im Innenbereich besteht eine Vorausbuchungspflicht
    • Außen: im Freien entfällt Testpflicht und die Pflicht zur Vorausbuchung,
    • Innen und außen: Möglichkeit der Abholung von Speisen/Getränken an der Theke. Ein Verzehr oder eine Bewirtung an der Theke ist nicht zulässig.
    • Darüber hinaus sind wie bisher die Regelungen zum Abstand, zur Maskenpflicht und zur Kontakterfassung zu berücksichtigen
  • In Hotels / Beherbergung:
    • Belegung der Unterkünfte jetzt auch mit mehr als zwei Hausständen möglich:
      • 1. alleine oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands oder
      • 2. mit höchstens fünf Personen verschiedener Hausstände

(Kinder der jeweiligen Hausstände bis einschließlich 14 Jahre sowie geimpfte Personen und genesene Personen bleiben bei der Ermittlung der Personenanzahl außer Betracht)

  • Bewirtung der Gäste innen und außen wie für Gastronomie möglich,
  • In Hotels, Pensionen Gasthöfen und ähnliche Einrichtungen sowie Jugendherbergen und ähnliche Einrichtungen ist das Frühstück auch als Buffet zulässig; Einhaltung der Hygieneregeln
  • Saunaöffnung zulässig, Wellnessangebote – auch Kosmetikanwendungen – und Hallenbadnutzung unter Auflagen für die Hotelgäste möglich im Rahmen der Kontaktbeschränkung und eine vorherige Reservierung des jeweiligen Nutzungszeitraums erfolgt.
  • Für Hotels, Pensionen,  Gasthöfe und ähnliche Einrichtungen , sowie Jugendherbergen / Gruppenunterkünfte gilt weiterhin die Testpflicht. Bei mehrtätigen Aufenthalten ist alle 48 Stunden, gerechnet ab Vornahme der jeweils letzten Testung, eine erneute Testung vorzunehmen
  • Für Angebote von Sport- und Freizeitaktivitäten, die Nutzung einer Sauna sowie Gruppenangebote mit Freizeitcharakter gelten die Bestimmungen für Sport und Freizeit entsprechend;
  • Grundsätzlich entfällt bei Außenaktivitäten die Testpflicht bei möglichst digitaler Kontakterfassung.
  • Öffnung von Freizeiteinrichtungen (z.B. Minigolfplätze) und Freizeitparks im Freien (mit Maske, wo immer möglich sowie Kontakterfassung; zusätzlich Vorausbuchungspflicht im Freizeitpark)
  • Öffnung der Freibäder und Badeseen mit Kapazitätsbeschränkung auf 50 Prozent und weiteren Schutzmaßnahmen;
  • Öffnung von Saunen mit Test und maximal 50 Prozent Belegung;
  • Kultureinrichtungen (Theater, Kino etc.) innen und im Freien für 100 Zuschauer und Zuschauerinnen, bei stabiler Inzidenz unter 50 sind im Freien 250 Zuschauerinnen und Zuschauer möglich; Die betreffenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind einzuhalten. Für Veranstaltungen im Innenbereich gilt eine Testpflicht.

 Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Ausführungen der Verordnung.  Beachten Sie, dass für Inzidenzwerte über 100 ggf. die Reglungen der Bundesnotbremse greifen.

Die 22. Corona-Bekämpfungsverordnung hat eine Laufzeit bis einschließlich 20. Juni. Den ausführlichen Verordnungstext finden Sie hier:

https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/

Ausführliche Informationen und Erläuterungen zu Einzelthemen finden Sie hier:

https://corona.rlp.de/de/startseite/



Zurück zur Übersicht